Parodontologie

Eine bakterielle Erkrankung des Zahnfleischs äußert sich durch Anzeichen wie Zahnfleischbluten, geschwollenes Zahnfleisch, lockere Zähne oder Mundgeruch. Liegt eine chronische Entzündung vor, spricht man von einer Parodontitis. Damit der Zahnhalteapparat nicht dauerhaft geschwächt wird, ist es wichtig vorausschauend zu handeln.

Wir analysieren Ihr Zahnfleisch exakt und entwickeln ein speziell auf Sie zugeschnittenes Therapiekonzept. Diese Behandlung sieht meist eine gründliche Reinigung von Zähnen, Zahnfleisch und Zahnfleischtaschen vor. Hierfür verwenden wir den photodynamischen Laser, der eine besonders nachhaltige Entfernung von Bakterien in den Zahnfleischtaschen ermöglicht.

Um Ihre Zähne dauerhaft zu schützen, ist eine sorgfältige häusliche Zahnpflege unerlässlich. Unsere Prophylaxe-Assistentinnen erklären Ihnen genau, wie Sie Ihr Zahnfleisch vor erneuten Entzündungen schützen.